66 Kommentare

  1. Markus
    Markus at |

    dazu muss man sich die Melodie von “Oh du Fröhliche” denken 🙂
    Es passt zwar nicht ganz aber ..fast 🙂

    Oh du Mega Event, Oh du Powertrail, gnadenbringende Cacherzeit.
    Petling geht verloren
    SBA ist geboren.
    Freue, freue dich o Cachergemeinde

    Oh du Mega Event, Oh du Powertrail, gnadenbringende Cacherzeit.
    Der Reviewer ist erschienen
    Um uns neue Caches zu bringen.
    Freue, freu dich o Cachergemeinde

    Oh du Mega Event, Oh du Powertrail, gnadenbringende Cacherzeit.
    Himmlische Earth Caches
    Jauchzen Dir die Multis
    Freue, freu dich o Cachergemeinde

    Reply
  2. GC CD1980
    GC CD1980 at |

    Advent Advent ein Lichtlein bernt. Erst dann zwei dann drei dann vier und wenn das fünfte Lichtlein brent hast du Weihnachten verpennt.

    Reply
  3. Kellu73
    Kellu73 at |

    Zwischen Weihnachtsgans und Kuchen
    lässt sich gewiss ein Döschen suchen 🙂
    Im Zweifel eine riesengroße!
    Die Weihnachtsplätzchen- Dose!

    Der Frank

    Reply
  4. Christian
    Christian at |

    Zu Weihnachten da wird es kalt,
    doch gehn wir trotzdem in den Wald.
    Denn ruft die Dose den Geocacher,
    da kann es auch werden noch frischer.
    Wenn er die Zeit verbringt im Wald,
    dann kommt das Christkind auch schon bald.
    So hat er schon Bescherung da draussen,
    beim Final hoffentlich den großen.
    Kommt er dann wieder nach Hause,
    beginnsie die Weihnachtssause.
    Mit Geschenken und Lebkuchen,
    und es gibt bestimmt was neues zum suchen.
    Die Lampe als geschenkt ist fein,
    und so könnte ruhig öfters Weihnachten sein.
    So lasst den Geocacher feiern in Ruh,
    bis er runter muss vom Stuhl.
    Denn macht es pling auch in der Weihnachszeit,
    so steht er auch dann zur Goldjagd bereit.

    Reply
  5. Irishpuck
    Irishpuck at |

    Berufsgeocacher fragt nach ‘nem Reim!
    Kreativität verschwunden im Schnee,
    vor der Tür die weiße Dose,
    und das Grün gibt’s nur im Keim.
    Schickt er mir die Adventsdose!?
    – freut ‘se sich wie’n Glückskeks fein.

    Reply
  6. Marlen
    Marlen at |

    Advent,Advent die Kerze brennt.
    So nun auf zum nächsten Event.
    Auf zur Mettenschicht mit ganz viel Kerzenlicht.

    Im Stolln gab es dann ne Speckfettbem,
    da wollte niemand gerne Hem.

    (a little bit arzgebirgsch)

    Reply
  7. Kai
    Kai at |

    Am Tannenbaum da hängen die Dosen,
    die tut der Berufsgeocacher verlosen.
    In jeder Adventswoche ein Gewinn,
    dann ist bis Weihnachten nicht mehr lange hin.

    Reply
  8. Olddeath
    Olddeath at |

    Ohh du Tannenbaum
    Ich seh es zwar aber glaub es kaum,
    Es leuft der Dosenadvent,
    Ohh nein er rennt

    Bis Weihnachten ist nicht mehr viel Zeit
    doch die Geschenke sind noch weit.
    Ich denke an alle meine Lieben
    Das nehm ich mit und das bleibt liegen.

    Nun hoff ich das an alle ist gedacht
    Einpacken das ist doch gelacht
    Jetzt kann die Zeit verrinnen
    Und ich möcht gern hiermit gewinnen!

    Gruss
    Olddeath

    Reply
  9. Marcus
    Marcus at |

    Die Weihnachtszeit die ist sehr schön,
    da kann man Glühwein trinken gehn.

    Mit dem GPS in meiner Hand,
    find ich schnell den Glühweinstand.

    Nach dem Drink noch ein paar Lose,
    und aufm Heimweg dann ‘ne Dose.

    😉

    Reply
  10. Elli (Trittauer)
    Elli (Trittauer) at |

    Zu Weihnachten soll man sich besinnen,
    aber man kann auch was gewinnen.
    Während himmlische Chöre tirilieren,
    wollen wir diesmal nicht verlieren.
    Menschen pinkeln in den Schnee,
    wir gewinnen lieber bei BGC.

    Reply
  11. Christine
    Christine at |

    Wenn es Winter wird

    Der See hat eine Haut bekommen,
    so dass man fast drauf gehen kann,
    und kommt ein großer Fisch geschwommen,
    so stößt er mit der Nase an.

    Und nimmst du einen Kieselstein
    und wirfst ihn drauf, so macht es klirr
    und titscher – titscher – titscher – dirr.
    Heißa, du lustiger Kieselstein!

    Er zwitschert wie ein Vögelein
    und tut als wie ein Schwälblein fliegen.
    Doch endlich bleibt mein Kieselstein
    ganz weit, ganz weit auf dem See draußen liegen.

    Da kommen die Fische haufenweis
    und schaun durch das klare Fenster von Eis
    und denken, der Stein wär etwas zum Essen.
    Doch so sehr sie die Nase ans Eis auch pressen,
    das Eis ist zu dick, das Eis ist zu alt,
    sie machen sich nur die Nasen kalt.

    Aber bald, aber bald
    werden wir selbst auf eignen Sohlen
    hinausgehn können und den Stein wiederholen.

    (von Christian Morgenstern (1871 – 1914))

    Ich kann leider überhaupt nicht dichten, das wär ganz gruslig anzusichten … wie man merkt … aber ein bisschen zitieren kann ich und vielleicht ist es ein bisschen spannich … *räusper*. Drum lass ich das mit dem Dichten und hoff das lässt sich richten … Viel Spaß mit einem echten Gedicht, das auch an Geocaching denken lässt. Wenn die Dosen dann nicht mehr angefrohren, können wir wieder unverholen suchen … *zwinker*

    Reply
  12. zirkus
    zirkus at |

    Advent Advent ein Petling brennt=)
    Erst eins dann zwei dann drei dann vier dann steht das Christgeokind vor der Tür!

    Reply
  13. Haeges
    Haeges at |

    Jeden Tag ein Döschen suchen,
    auch in der Weihnachtszeit muss man es versuchen!
    Mit Lametta oder Tanenzweigen,
    die Dose ist getarnt und wird sich zeigen!
    Also wird auch am 3. Advent,
    ein Adventspaket vom Berufsgeocacher verschenkt!
    Mit etwas Glück und der Kraft der Dosen,
    wird die Fee mich auslosen 😉

    Ich wünsche eine schöne Vorweihnachtszeit 🙂

    Reply
  14. dangerseeker_herten
    dangerseeker_herten at |

    Advent, Advent die Dose brennt …
    Erst eine, dann zwei, dann drei, dann vier
    und dann steht der Bonus vor der Tür!

    Reply
  15. eliminator0815
    eliminator0815 at |

    Dann will ich mich auch mal versuchen.
    -ihr werdet diesen Versuch verfluchen-
    Denn bei meinen erbärmlichen Reimen
    merkt ihr gleich: bei dem kam die Lyrik nie zum Keimen.
    Doch nun zum eigentlichen Motto:
    bei uns heißt der Weihnachtsmann nämlich Otto.
    Da werdet ihr euch sicher denken,
    was hat der Otto zu Weihnachten zu verschenken?
    Er bringt den Geocachern Zeit zum Dosensuchen,
    auch wenn die Familien deswegen mächtig fluchen.
    Denn er will selber dem Hobby frönen
    und nicht nur unter der Tanne mit der Oma klönen.
    Unterwegs von Haus zu Haus
    holt er schnell sein etrex raus.
    Eine Dose in jeder Stunde, eine Dose bei jeder Meile,
    er nimmt nur Tradis in seiner Eile.
    Doch er versteckt die rotologs wieder an ihrem Ort,
    am Weihnachtstag frönen die Menschen ihrem tollen Sport.
    Sie haben heute Grund zum Suchen,
    nach Ente, Gans und süßem Kuchen
    muß der Bauch sich wieder strecken
    beim Dosensuchen in den Verstecken.
    Die Familien sind glücklich mit ihren Geschenken
    und wollen nicht an Papa denken,
    der draußen im Wald und unter Laub
    seine Schätze findet im grauen Staub.
    Wenn er fröhlich am Abend von seinen Erfolgen berichtet
    verschweigt er, was ich hier zusammengedichtet.
    Er weiß zwar nicht, warum der Weihnachtsmann Otto heißt,
    aber in Magdeburg ist das eben so, meist.

    Reply
  16. Durvir
    Durvir at |

    Events are red,
    Mysteries blue,
    many new caches
    will Santa bring you!

    Reply
  17. Team.TAM
    Team.TAM at |

    Die Weihnachtszeit ist angebrochen,
    die Mystys kommen rausgekrochen,

    Im Winter draussen rumzudösen,
    Nein lieber im Keller Mystys lösen!

    Doch wenn die Reviewer dann Tradis raushauen,
    wird der FTF Jäger auch mal rausschauen.

    Eigentlich ist ja der Schnee ja ganz schön,
    aber daran wird man sich nie gewöhn.

    Doch Vorteile hat der Winter auch,
    Wichtelevents stehen an, so ist der brauch!

    Drum lasst uns zusammen das Fest genießen,
    So lang es schneit, wird es nicht gießen 😉

    Reply
  18. Fijja
    Fijja at |

    Der Berufsgeocacher ist am Verlosen, jeden Sonntag seine Dosen.

    Reply
  19. ibleedhope
    ibleedhope at |

    Ich kann nicht reimen
    deshalb lass ichs sein
    wird Weihnachten
    fein.

    Reply
  20. andiboy1997
    andiboy1997 at |

    Multis sind schön,
    Tradis sind einfach,
    ich kann nicht reimen,
    Mysterie.

    Reply
  21. seven
    seven at |

    Am dritten gibt’s nen Preis,
    hoffentlich ist’s bald meins,
    Habe ich wieder Pech,
    sag bloß nicht Ätsch,
    sonst hol ich mir nen Käsch!

    Reply
  22. Björn_HB
    Björn_HB at |

    Durch den Schnee stampft irgendwann,
    der liebe, alte Weihnachtsmann.
    Rot-weiß die Mütze, Jacke, Hose
    sucht er im Wald ‘ne Tupperdose.
    Dann trägt er sich ins Logbuch ein,
    da werden sich die Owner freu’n.
    Verschwindet dann mit Rauch und Knall
    FROHE WEIHNACHT überall.

    Reply
  23. Matrix0311
    Matrix0311 at |

    Advent Advent die Dose brennt ! Erst Stage 1 dann 2 , dann 3 , dann 4 und wenn das Finale dann noch Brennt , dann löscht es und rennt !!

    Reply
  24. Nisi
    Nisi at |

    Denk euch ich habe den Alex gesehen,
    er kam aus dem Walde das GPS voll Schnee.
    Mit rotgefrorenem Näschen
    Die großen Händlein taten ihm weh,
    denn er hat Dosen gesucht
    und das den ganzen Tag
    Smalls und Regulars so wie man das mag.
    Was drin war wolltet ihr wissen?
    Ihr Naseweise, ihr Muggelgestallt,
    glaubt ihr die Caches lagen offen im Wald?
    Versteckt und verborgen und mit Zahlenschloss
    Aber es war gewiss etwas Schönes drin.
    Man hörte die Coins und TBs darin klimpern.

    Reply
  25. Manuela Krause
    Manuela Krause at |

    Oh du schöne Winterzeit,
    bringst uns Cacher nicht immer Freud.

    Liegt zu viel Schnee auf dem Felde
    muss ich oft DNF vermelden:-)

    Reply
  26. Schrottie
    Schrottie at |

    Au weia, hier wurde ja schon heftig vorgelegt. Ob man da als gewöhnlicher Nichtdichter mithalten kann? Naja, Versuch macht kluch:

    Wenn Glocken bimmeln und Dosen klingen,
    Cacher nette Lieder singen,
    Reime dichten dann und wann,
    Hach, dann kommt der Weihnachtsmann. 🙂

    Reply
  27. carib7
    carib7 at |

    Es ist Advent und schneit und schneit
    und Weihnachten ist nicht mehr weit.
    Was hier verlost wird, das ist fein –
    und hoffentlich ist es bald mein.
    Im Schnee verborgen sind die Dosen:
    die kleinen, regular und großen.
    Sie trotzdem zu finden ist nicht schwer –
    man läuft einfach der Spur hinterher!
    Aber hinterher wieder gut verdecken,
    der nächste Cacher soll’s doch nicht gleich checken 😉

    Reply
  28. Susi
    Susi at |

    Dosen suche das ganze Jahr,
    auch an Weihnachten, das ist klar.
    Wenns neue Garmin unterm Baume liegt,
    die Mutti vor Freud fast nen Herzkasper kriegt.
    Die Kinder rufen laut Hurra,
    ab in Wald, komm mit Papa.

    Lg Susi

    Reply
  29. dottigross
    dottigross at |

    Oh, Cacher, schau, komm rasch zu mir,
    was liegt denn in der Wurzel hier?
    Ein Dösle ist es, so klein – so fein.
    Ach lass darin kein FTF-Log sein.

    Oje…

    Mi-ne…

    da hat schon jemand mit rotem Stift
    ganz fahrig eine Unterschrift
    in die erste Zeile hingegeschmiert
    tja, wer zu lange trödelt…, der verliert.

    Doch wessen Schrift mag das sein,
    es fällt mir doch kein Cacher ein,
    der hier in meiner Homezone dreist
    mit roter Tinte schreibt und “Weihnachtsmann” heißt.

    lg dottigross

    Reply
  30. Bahli
    Bahli at |

    Lieber guter Reviewerman,

    schau mein Listing nicht so böse an,

    stecke deine Guidelines ein,

    denn die halt ich ein.

    Reply
  31. FaGie
    FaGie at |

    Ich verzichte mal auf das bekannte und immer unpassende Weihnachtsgedicht von Dickie Hoppenstedt und versuche es mit mäßiger Begabung selber:

    An Weihnachten, es ist so fein,
    da muß ein kleines Döschen sein.

    Am festlichen Tannebaum,
    findet man es kaum,

    Drum schnell raus in die Natur,
    auf des Weihnachtsmannes Spur,

    ein kleines Döschen wird dort sein,
    an Weihnachten es ist so fein.

    Reply
  32. Dori:)
    Dori:) at |

    Oh Geocacher, oh Geocacher es weihnachtet sehr
    Wo kommen denn nur die ganzen Dosen her?

    Der Weihnachtsmann hat sie gebracht
    Hat er das nicht toll gemacht?

    Oh Geocacher, oh Geocacher nun aber schnell
    ihr müsst sie finden bevor sie verschneien
    und keiner mehr findet, oh nein.

    Und nun bleibt mir nur noch eins zu sagen
    bitte nicht um den FTF schlagen. 🙂

    Ich wünsche allen frohe Weihnachten!!!
    LG

    Reply
  33. Marco
    Marco at |

    Stellt euch vor, ich hab das Christkind gesehn,
    es kam aus der Kneipe und konnte kaum stehn.

    Es hat den ganzen Tag in der Wirtschaft gehangen,
    wär es da mal besser auf Dosensuche gegangen!

    🙂

    Reply
  34. SOKO GC
    SOKO GC at |

    In the Winter Time
    ist the Cachen gehen fein.
    Alle suchen
    -and fluchen
    weil the Dose ist jetzt weg
    liegt bestimmt im Schneematschdreck.
    Und der Owner lacht sich tot
    eats dabei sein Butterbrot.
    When die Dose dann gefunden
    alle wollen sie umrunden
    tragen sich ins Logbook ein
    das da fällt in Schnee dann rein.
    Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein
    drum sende ich das jetzt ein…

    SOKO GC

    Reply
  35. sanchopancho
    sanchopancho at |

    Nun ist der Schnee da
    drum mach ich jetzt so’n Scheiß

    Das Cachemobil ist voll weiß
    was soll den dieser Scheiß

    Nun geht’s zu Fuß in den Wald
    Auch ohne Cache – das ist kein Witz

    Reply
  36. Team_Heine
    Team_Heine at |

    Advent, Advent,
    ein Cacher rennt,
    Erst durch die Stadt, dann in den Wald,
    Viele Gleichgesinnte folgen ihm als bald.
    Auf der Suche nach dem Unberührten bis von irgendwo her schallt!
    Hab ihn !
    Und nun ist gewiss, dass der FTF gefallen ist.

    Die erfolglosen Erstfinder sind nun nicht traurig,
    Kommen trotzdem zu der Dose, wie beschaulich.
    Es wird erzählt, getauscht und gelacht.
    Alles ist friedlich.
    Das ist dann wohl der Geist der Weihnacht.

    Hier sind sie nun zusammen gekommen,
    und ein Event ohne Punkt hat grade begonnen.
    Der Wettbewerbsgedanke liegt beiseit.
    Man erfreut sich lieber der Zusammengehörigkeit.
    In diesem Sinne, fröhliche Weihnachtszeit!

    Reply
  37. klugscheisser07
    klugscheisser07 at |

    Am Baum
    wollte ich nur mal schaun
    doch zwischen den vielen Buchen
    musste ich ganz doll suchen
    doch dann am Stamm unter Schnee
    ich die schöne Dose seh

    Reply
  38. GeBri
    GeBri at |

    Es Weihnachtet, es weihnachtet sehr,
    und das Dosen suchen wird auch bald schwer,

    Drum schnell noch raus um ein paar zu finden,
    bevor sie unterm Schnee verschwinden,

    Mit den GPS-Gerät in der Hand,
    laufe ich im dicken Gewand,
    einfach raus um etwas zu suchen,
    und esse dabei Pfefferkuchen,

    Nachdem ich ihn nicht gefunden habe,
    ging ich zurück,
    denn der Schnee macht mich verrückt,
    da suche ich lieber zu Haus die Gabe.

    Reply
  39. Frank
    Frank at |

    Lieber guter Podcastmann
    zünde nicht meine Dosen an
    tue lieber was rein ,das währe fein
    Logbuch,Stift undTauschmaterial das währe Ideal.
    100 Euro währen auch nicht schlecht
    immer noch besser als ein toter Specht

    Frohen Dritten Advent
    Frank

    Reply
  40. Bine
    Bine at |

    Nun zünden wir schon ganz gespannt,
    die dritte Kranzeskerze an.
    Kuscheln wir uns zu Hause ein
    oder gehen wir nach drauß’, wie soll es sein?

    Heute steht auf dem Programm:
    Adventsmusik für jeder Mann.
    Im Stadtmuseum soll’s geschehen,
    davor ein kleiner Adventsmarkt stehen.

    Bleibt dann noch Zeit, dann lasst uns verschwinden,
    um draußen im Schnee ein paar Dosen zu finden.
    Als Abschluss noch Punsch oder lieber Glühwein?
    Zu Hause dann schnell in die Bad’wanne rein.

    Reply
  41. Patrick
    Patrick at |

    Das währe doch mal was tolles!

    Ich habe leider noch nie was gewonnen.

    Es grüßt das Team Maiduba aus Osnabrück!

    Reply
  42. panisa
    panisa at |

    Ich wollte an Weihnachten im Schwarzwald einen Cache suchen.
    Bei dem vielen Schnee war ich permanent am Fluchen.
    Der Berufsgeocacher machts richtig
    und tut sich nach Danzig einen Flug buchen.
    Aber eines hat er nicht bedacht, dort Schneit es genauso
    und nicht nur in der Nacht.
    Aber was sollen wir sagen,
    bei so einer tollen Stadt kann er das sicher locker ertragen.

    Frohe Weihnachten
    Sascha von den PANISAs

    Reply
  43. Lilli Nadelfaden
    Lilli Nadelfaden at |

    Von drauß´ vom Walde komm´ ich her…
    Ach nee, das hatten sooo viele beim Dosenadvent schon! 😀
    Lieber mal was nach Rainer Maria Rilke:

    Ein Cacherpaar im Winterwalde
    auf Dosenjagd, ganz unbeirrt,
    und manche Tanne ahnt, wie balde
    sie Teil des neues Nachtcaches wird.
    Und lauscht hinaus. Den Reflektoren
    streckt sie die Zweige hin – bereit,
    und wehrt dem Wind und wächst entgegen
    der einen Nacht des First-to-Find.
    Lilli Rockabilly Nadelfaden 😉

    Allen ein frohes und dosenreiches Fest!!

    Reply
  44. Robert
    Robert at |

    Weihnachtsmann, oh Weihnachtsmann,
    bringst immer tolle Geschenke.
    Schaust dir die glücklichen Kinder an,
    sodass sie immer an dich denken

    Reply
  45. Tolle Luise
    Tolle Luise at |

    Was wird es wohl geben?
    Einen Cache zum Heben?
    Kekse oder Wathose?
    Heute schon ist Weihnachten,
    Womit sie den kleinen Cacher wohl bedachten?
    Eine neue Dose!
    Ein “Pling”, wie famos.
    Sie zu begutachten,
    die Familie geht los.
    Es sollte wohl nicht sein,
    für einen T5 waren die Wichtel zu klein.
    Ehe sie noch Stunden an diesem Cache verbrachten,
    da zogen sie los in ihren Trachten,
    die Geocacher feierten Weihnachten.

    Reply
  46. Yvonne Schönfeldt
    Yvonne Schönfeldt at |

    Stille Nacht, Heilige Nacht
    das Cacherherz lacht
    unter dem blinkenden Weihnachtsbaum
    liegt ein schöner Cachertraum
    ein super Adventspaket wer hätte das gedacht
    hat der liebe Weihnachtsmann der Yvonne vorbeigebracht 🙂

    Ein schönes Adventswochenende
    Yvonne

    Reply
  47. 2000
    2000 at |

    Der Berufsgeochacher will verlosen
    fünf nicht wasserdichte Dosen.
    Dazu gibt’s noch ein Buch, ein Shirt und andere Sachen,
    die einen Cacher glücklich machen.
    Ich hoffe die Reimerei gefällt,
    so spare ich dafür das Geld.

    Reply
  48. Pommmes
    Pommmes at |

    Weihnachten der Schnee liegt hoch
    Dosen finden bleibt ein Versuch
    Da muss man dann noch weiter reisen
    um sich mit einem Log zu preisen.

    Reply
  49. Todes_Engel_w
    Todes_Engel_w at |

    O Cacherbaum, O Cacherbaum,
    Wie treu ist deine Tarnung.
    Du tarnst nicht nur zur Sommerzeit,
    Nein auch im Winter wenn es schneit.
    O Cacherbaum, O Cacherbaum,
    Wie treu ist deine Tarnung!

    O Cacherbaum, O Cacherbaum,
    Du kannst mir sehr gefallen!
    Wie oft hat schon zur Winterszeit
    Ein Baum von dir mich hoch erfreut!
    O Cacherbaum, O Cacherbaum,
    Du kannst mir sehr gefallen!

    O Cacherbaum, O Cacherbaum,
    Dein Kleid will mich was lehren:
    Die Hoffnung und Beständigkeit
    Gibt Mut und Kraft zu jeder Zeit!
    O Cacherbaum, O Cacherbaum,
    Dein Kleid will mich was lehren

    Reply
  50. Hero-und-Dunja
    Hero-und-Dunja at |

    “Weihnachtszeit, Weihnachtszeit,
    so viele Plätzchen machen uns breit.
    Stollen, Mandeln und Gebäck,
    Jeder Reviewer ist friedlich und nett.

    Weihnachtszeit, Cachingzeit,
    das rumsitzen sind wir leid!
    Wir schnappen uns das Listing und unser GPS-Gerät,
    wärend das Ersatzakku noch läd.

    Cachingzeit, Weihnachtszeit,,
    wir sind alle bereit!
    Ob Multi, Tradi oder Mystery,
    so viel Schnee beim suchen gab’s noch nie!

    Cachingzeit, Cachingzeit,
    ihr alle wisst bescheid.
    Und uns allen ist doch sonnenklar,
    Cachingzeit ist das ganze Jahr! ”

    In diesem Sinne frohe Weihnachtszeit!
    Robin vom Team Hero-und-Dunja

    Reply
    1. Wuwu-Wolke
      Wuwu-Wolke at |

      Oje, oje, was soll ich dichten,
      mir fällt nix ein, wer kann das richten?
      Der Weihnachtsmann verteilt Geschenke,
      die Aufmerksamkeit ich auf mich lenke.
      Ich bin noch unterwegs im Wald,
      doch bald daheim, denn es ist kalt
      und egal ob ich fand, die Tupperdosen,
      hoffe nun auf viel Glück beim verlosen! 😉

      Reply
  51. Len-San
    Len-San at |

    Advent Advent die Dose brennt
    Erst die erste, dann die zweite
    und die dritte und auch vierte
    wenn die fünfte Dose brennt
    ist der Dosenadvent verpennt

    Reply
  52. bibliothekar
    bibliothekar at |

    Advent Advent ein Döschen brennt, erst eins dann zwei dann drei dann vier, dann steht der Reviewer vor deiner Tür!

    Drauss vom Walde komm ich her und muss euch sagen der Publish ist lange her!

    Reply
  53. Tysja
    Tysja at |

    Von drauß’ vom Walde komm ich her;
    Ich muss euch sagen, es published sehr!
    Allüberall auf den Tannenspitzen
    Sah ich goldene Rreflektoren blitzen;
    Und droben hoch in den Buchen
    Sah ich mit großen Augen den Cacher suchen;
    er rief mich mit leiser Stimme an
    “kommst du da von drunten an?,
    Cacher”, rief er, “alter Gesell,
    Hebe die Beine und spute dich schnell!
    Die andern fangen zu suchen an,
    Die Dose ist nun aufgetan,
    Alt’ und Junge sollen nun
    Von der Jagd des FTFs einmal ruhn;
    Und gleich werf ich es hinab zur Erden,
    Denn es soll wieder Sissizeit werden!”
    Ich sprach: “O lieber Cacherfreund
    das hab ich lange schon geträumt;
    Ich such nur noch in dieser Stadt,
    Wo’s eitel gute Cacher hat.
    Nicht jeder nur auf sich bedacht,
    auch mal für andere mitgedacht”
    – “Hast denn das Schreibzeug auch bei dir?”
    Ich sprach: “Das Stiftlein, das ist hier:
    Denn große Dosen an schönen Stätten
    ist es, was wir Cacher alle gerne hätten.”
    Der Cacher sprach: “Mein lieber Freund;
    So geh froh weiter, lieber Freund!”
    und nur das Loggen nicht versäumt;
    Denn egal, ob gut, ob schlecht,
    nur mit Loggen wird es echt!
    Und am Ende nun der Wunsch:
    “Auch zum nächsten Jahre bleib gesund!”

    teilweise entnommen: Theodor Storm.

    Reply
  54. Nilos
    Nilos at |

    Bei diesem Wetter geht man nicht in den Wald
    denn der Weihnachtsmann kommt sicher bald
    und legt die Geschenke unter den Baum
    ein neues GPS wäre mein Traum

    Reply
  55. lanasana
    lanasana at |

    Zu Geochachen, Weihnachten ein Reim,
    warte mal wie soll er sein?
    Die Jahreszeit zum lösen von dem ein oder anderem Mysterie,
    nur die Frage: Wann holst du die?
    Muss ich jetzt auch so viel denken,
    wie lös’ ich den Mysterie und was soll ich nur Oma schenken.
    Das Gedicht ist jetzt vorbei,
    ich wünsch dir nur das leckerste von der Weihnachtsbäckerei.

    Reply
  56. Nate Bonnet
    Nate Bonnet at |

    Okay, dann hab ich hier auch noch eine kleine Eigenkreation:

    Weihnachten in den Katakomben

    Die weihnachtliche Stimmung, sie ist fast dahin,
    seit Stunden hock’ ich in dem Tunnel hier drin.
    Ich kann ihn nicht finden und werd’ hier nicht froh.
    Der Schatz muss hier liegen, fragt sich nur wo…
    Da entdeck´ ich im Schimmern vom Funzel-Licht
    ein schleimiges Etwas, das nun zu mir spricht:
    “Ich bin eine Nacktschnecke, fang nicht an zu reiern,
    geh lieber nach Hause: Weihnachten feiern!”
    Jetzt wollt´ ich nach draußen, doch wo ist das Licht?
    Das Fest, es rückt näher, der Ausgang nur nicht…
    Nun sing´ ich mit Spinnen, Ratten und Schaben,
    auf dass wir hier unten ein Weihnachtsfest haben 😉

    Halleluja … und Merry Christmas!

    Reply
  57. BKA
    BKA at |

    Zu einem Reim, da sag ich Nein 😛

    Reply
  58. massafranz
    massafranz at |

    Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen,
    es kam aus der Kneipe, es konnte kaum stehen.
    Auf Geschenke braucht Ihr nicht zu hoffen,
    es hat das ganze Geld versoffen.
    Es wankte hin zu dem Tannenwald,
    und hatte den Arsch voll Hannen Alt.
    Gestern hab ich es wieder getroffen,
    denkt nur, es war schon wieder besoffen!

    Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen.
    Ich hab’s ueberfahren, Es war ein Versehen.
    Ich hatte gerade die Aeuglein zu,
    Ich traeumte beim Fahren in himmlischer Ruh.
    Das Christkindl hat in dieser heiligen Nacht
    Bekanntschaft mit meinem Kuehler gemacht.

    Spaeter sah ich auch noch den Weihnachtsmann,
    Er feuerte gerade seine Renntiere an.
    Ich ueberholte den langsamen Wicht,
    Doch sah ich den Gegenverkehr dabei nicht.
    Ich wich noch aus, doch leider nicht Santa,
    ein kurzes Rumsen und er klebte am Manta.

    Am Ende sah ich auch Nikolaus,
    Er stuermte gerade aus dem Freudenhaus.
    Er kam ganz hektisch ueber die Kreuzung gelaufen,
    Wollt am Automaten neue Praeser sich kaufen.
    Mein Auto und mich hat er wohl niicht gesehen,
    jedenfalls blieben nur seine Stiefel stehen.

    So ist die Moral von dem Gedicht,
    Fahr zu schnell Dein Auto nicht.
    Denn als ich zuhaus war, da musste ich heulen,
    mein schoener Wagen, der hatte drei Beulen,
    Vom Christkind, vom Niklas und vom Snata Claus.
    Ja naechstes Jahr Weihnachten faellt dann wohl aus…

    Reply
  59. Kirsten Lebert
    Kirsten Lebert at |

    Wisst ihr auch schon alle bescheid?!
    Weihnachten ist nicht mehr weit!

    Die Cacher wollen aber keinen Schnee,
    und auch keinen zugefrorenen See.

    Die Dosen lassen sich dann nicht finden,
    sondern man selber wird im tiefen Eis verschwinden.

    Hose, Schuhe, Jacke nass,
    so macht das Cachen nicht viel Spaß.

    Da geht man doch lieber wieder heim,
    und trinkt sich dort nen glühenden Wein.

    Man discovert den ein oder anderen Travelbug,
    durch Glühwein hat man ein in der Hack´.

    Man kauft im Online-Shop ne Geocoin,
    und kann sich ein paar Tage später drüber freu´n.

    Danach geht man ins warme Bett,
    und träumt von den Cachern: Sind alle nett!

    Nun bleibt mir noch ne Kleinigkeit zu sagen,
    Schöne Weihnachten, und denkt an euren Magen!

    Reply
  60. Hegebeate
    Hegebeate at |

    Die Tausend hab ich hinter mir,
    Doch gewinnen möchte ich gern hier.
    Das ich auch weiter frohen Mutes,
    Die Dosen suchen kann,
    denn es hat was Gutes,
    Zu sein dort draußen – irgendwo.

    Reply
  61. Stephan
    Stephan at |

    Draus vom Walde komm ich her,
    mein Marsch wahr wahrlich schwer,
    hinter jeden Baum hab ich geschaut,
    und gefunden ne Menge Unkraut.
    Und doch sah ich neben fallenden Tannenspitzen,
    oft das ein oder andere interessante blitzen.
    Nach meine Navigationsdaten,
    half oftmal doch nur raten.
    Doch oben hoch vom Himmelstor,
    die Sonne schaut auch mal hervor,
    mit neuer Orientierung und Tatendrang,
    folgte ich den Vogelsang.
    Die riefen mich mit heller Stimme an,
    Stephan hey alter Gesell,
    hebe die Beine und spute Dich schnell.
    Denn hinten hinter der Birke drei,
    da küsst Dich vielleicht eine Holde frei.
    Dann sollte ich Alter Sack auch nun
    von der Jagd des Geocaching einmal ruhn.
    Doch blickte ich um die nächste Ecke,
    biss mich doch nur ne Zecke.
    Also eilte ich nun in die nächste Stadt,
    wo´s geile gute Lädle hat.
    Mit neuen Eqipment und noch mehr Elan,
    Attacke ich geh nun nochmal ran.
    Und siehe da, es ging ganz schnell,
    denn im Walde bleibts nicht lange hell.
    Da fand ich den gesuchten Sack,
    gefüllt mit Rute, Mandeln und den ganzen Schnack.
    So nun sag ich drauß vom Walde komm ich her,
    und nun weihnachtet es hier auch sehr!

    Reply
  62. Patrick L
    Patrick L at |

    Habe Spaß am Cachen
    Genieße die weihnachtliche Stimmung am Tag
    Was kann es schöneres geben,
    als das zu tun was man mag.
    Doch finden tut man die Cache*s, oder auch nicht?
    denn finden bis zum Umfallen ist spitze aus meiner Sicht.

    Reply
  63. Laufloewe
    Laufloewe at |

    Ich klau mir mal eben meinen eigenen Log zum 12/12/12-Event, das ja auch in sehr weihnachtlichem Ambiente stattfand:

    Die Flocken fielen ohne End’,
    Schnee lag auf den Dächern.
    Da kam ich gern auf dies Event
    um Glühwein (weiß) zu bechern.

    Wobei es bei dem einen blieb,
    ich musste ja noch fahren.
    Den Führerschein behalt ich gern;
    ich hab ihn schon seit Jahren. 😉

    Viele haben es geschafft
    hier mittags aufzuschlagen.
    Mir hat es sehr viel Spaß gemacht,
    ich kann mich nicht beklagen.

    Gemütlich war es, dies Event.
    Das steht außer Frage.
    Den Struwwelpeters vielen Dank;
    wir sehen uns die Tage…

    Reply
  64. Anmicha
    Anmicha at |

    Dosen suchen im Advent,
    wenn die 3. Kerze brennt
    und man nicht zu lange pennt,
    kommt man pünklich zum Event.

    Reply
  65. Weihnachtsfeiertagsspezial 2012 » Dosenadvent - Der fröhlich-hörbare Adventskalender mit GPS

    […] danken dem Team Heine, The Racoons und den Teilnehmern der dritten Adventspaket-Verlosung vom […]

Hinterlasse einen Kommentar