4 Kommentare

  1. Team_Heine
    Team_Heine at |

    Hallo Berufsgeocacher,
    ja ich scanne auch Munzees und bringe welche aus. Mein Einzugsbereich ist Rügen und ich bin auch PM bei munzee.com. Für mich ist munzee eine tolle Ergänzung zum Cachen. Schlussendlich sind munzees für mich einfache “Tradis” die man mit dem Smartphone loggt. Derzeit gibt es nur eine Online-Variante der App, an einer Offline-Variante wird aber fieberhaft gearbeitet. Im deutschen Forum http://www.munzeeclub.de gibt es reichlich Infos und News zum Thema munzee. Zuletzt gab es ein Double-Point-Weekend, bei dem man die doppelte Punktzahl beim Scannen eines Munzee erhielt. Es gibt ständig irgendwelche Sonderaktionen, zum Beispiel konnte man eine XBOX gewinnen wenn man spezielle munzees gescannt hatte und somit ein Los für die Velosung erhielt. Natürlich ist die Gemeinde der “munzer” noch nicht so groß aber es werden stetig mehr. Zur Enwicklung bei mir auf Rügen. Als ich mit munzee anfing(Februar 2012), noch nicht solange her gab es grad mal eine handvoll munzees auf der Insel. Mittlerweile hat sich die Zahl ver-10-facht.(woran ich nicht ganz unschuldig bin). Die Scans sind natürlich mit der Frequentierung nicht mit den Logs bei GC vergleichbar, aber so alle 1 – 2 Wochen trudelt eine Meldung ein, dass jemand eine munzee gescannt hat.(hängt aber auch von der Lage ab). Kurz um, es befindet sich alles noch in einem Entwicklungsstadium, aber dafür funktioniert es schon ganz gut. Also ruhig nochmal testen!

    Gruß Team_Heine

    Reply
  2. MadCatERZ
    MadCatERZ at |

    Zwei Caches in 1 1/2 Wochen – ein Alptraum für jeden Statistiker, aber vermutlich hat der Kollege mehr erlebt als so mancher Cacher bei seinen letzten 100 Filmdosen…

    Reply
    1. Oliver
      Oliver at |

      Hallo MadCatERZ,

      dieser Cacher bin ich :-) Ich hätte zwar schon gerne mehr Caches gesucht und gefunden, aber war auch kein Cachingurlaub, insofern war das in Ordnung. Ich war wegen einer Hochzeit dort, man kann durchaus mehr Caches finden :-)

      Reply
  3. 4Stodo
    4Stodo at |

    Der Grund für so wenig Caches im Grenzbereich liegt wahrscheinlich daran, dass Russland seine eigene WEBSEITE hat.
    http://www.geocaching.su/googlemap.php unter dieser findet man eindeutig mehr Caches als bei Groundspeaker in USA.

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar